Google Plus

News

zurück 25.04.2014

RENAULT KONZERN STEIGERT ABSATZ UM 5,1 PROZENT

Dank der positiven Entwicklung der europäischen Automobilmärkte und neuer, attraktiver Modelle schliesst die Renault Gruppe das erste Quartal 2014 hervorragend ab und erzielt gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein weltweites Absatzplus von 5,1 Prozent. Der Renault Konzern verkaufte bis zum 31. März 2014 insgesamt 636‘239 PW und leichte Nutzfahrzeuge. In Europa legte der Marktanteil der Gruppe somit um 0,8 Prozentpunkte zu. Zudem blieb das Umsatzergebnis des Renault Konzerns mit 8,257 Milliarden Euro trotz Währungsabwertungen in zahlreichen Schwellenländern stabil. Im Automobilsektor erreichte das Unternehmen mit 7,727 Milliarden Euro ebenfalls ein nahezu unverändertes Umsatzniveau im Vergleich zum Vorjahresquartal 2013.

Die Renault Gruppe entwickelte sich mit einer Steigerung der Verkäufe um 5,1 Prozent im ersten Quartal 2014 überdurchschnittlich gut. Der weltweite Gesamtmarkt erzielte im gleichen Zeitraum lediglich einen Zuwachs von 4,7 Prozent.