Google Plus

News

zurück 20.05.2014

RENAULT TWINGO R1 SWISS TROPHY - RALLYE DU CHABLAIS AUSGANGSLAGE BEI HALBZEIT

Bastien Lugon und Didier Rappo gehen am kommenden Freitag, den 23. Mai als Leader der diesjährigen Schweizer Junior Rallyemeisterschaft an den Start der Rallye du Chablais. Im Hinterhalt lauern allerdings die Brüder Simon und Thibaud Rossel. Beim Saisonauftakt in Frankreich ausgeschieden, haben die beiden Waadtländer anschliessend das Critérium Jurassien gewonnen, und dieser Sieg hat sie motiviert, ihre Aufholjagd anlässlich des dritten Laufs in der Region Chablais fortzusetzen.

Bastien Lugon und Didier Rappo, seit Beginn dieser Saison ein Musterbeispiel an Regelmässigkeit, sind allerdings in einer guten Ausgangslage, um ihre Führung zu konsolidieren. Da Mathias Rossetti aus gesundheitlichen Gründen noch immer nicht in den Kampf eingreift, können sie ihre Taktik ganz auf das Abschneiden der Brüder Rossel ausrichten. Die Walliser dürften dieser vernünftigen Strategie den Vorzug geben, statt kompromisslos anzugreifen. Der kleinste Fehler eines der verbleibenden Titelaspiranten wird nämlich nachhaltige Konsequenzen für den weiteren Verlauf der Meisterschaft haben. Bei Halbzeit steht also in den Waadtländer Alpen viel auf dem Spiel.