Google Plus

News

zurück 07.07.2014

RENAULT KONZERN STEIGERT ABSATZ IN EUROPA DEUTLICH

Die Renault Gruppe erzielt weltweit mit 1‘365‘418 verkauften Fahr­zeugen im ersten Halbjahr 2014 ein deutliches Absatzplus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Während der weltweite Automobilmarkt um 3.8 Prozent zulegte, steigerte die Renault Gruppe ihre Verkäufe um 4.7 Prozent.

Das überdurchschnittliche Ergebnis beruht vor allem auf der positiven Entwicklung in Europa: Dank der erfolgreichen neuen Modelle Clio, Captur, Duster und Sandero konnte das Unternehmen sein Ergebnis auf den europäischen Kernmärkten um 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern, während der Gesamtmarkt sich lediglich um 6.5 Prozent  verbesserte.