Google Plus

News

zurück 28.07.2014

DANIEL RICCIARDO GEWINNT SPEKTAKULÄRES RENNEN MIT RENAULT ENERGY F1-2014 POWER

Beim hochspannenden Grand Prix von Ungarn sicherte sich Red Bull Racing-Pilot Daniel Ricciardo seinen zweiten Saisonsieg. Es war in diesem Jahr zugleich der zweite Triumph für den amtierenden Konstrukteurs-Weltmeister und den Renault ENERGY F1-2014. Ricciardo lieferte sich mit Fernando Alonso (Ferrari) und Lewis Hamilton (Mercedes) über mehrere Runden einen packenden Dreikampf um die Führung. Mit Sebastian Vettel auf Platz sieben und Scuderia Toro Rosso-Pilot Jean-Eric Vergne auf Rang neun schafften drei Renault Piloten den Sprung in die Top-ten. Mit diesem Ergebnis manifestiert Red Bull Racing den zweiten Platz in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft. Daniel Ricciardo belegt nach elf von 19 Rennen den dritten Platz in der Fahrerwertung.

Die Resultate des Grossen Preises von Ungarn Team für Team:

Red Bull Racing
Daniel Ricciardo kam mit den ausgesprochen wechselhaften Witterungsbedingungen und der nassen Strecke sehr gut zurecht. In der neunten Runde übernahm er während der ersten Safety Car-Phase die Führung. Diese verteidigte er bis zu einer weiteren Safety Car-Phase. Im letzten Renndrittel absolvierte der junge Australier seinen dritten Boxenstopp. Bereits kurz danach zog er an Nico Rosberg vorbei und eroberte Platz drei. In Runde 67 überholte Ricciardo in einem sehenswerten Manöver den vor ihm fahrenden Lewis Hamilton. Bereits im nächsten Umlauf bremste er Fernando Alonso in der ersten Kurve nach der Start-und-Ziel-Geraden geschickt aus und eroberte so erneut die Führung. In der Folge konnte er seinen Vorsprung auf fünf Sekunden ausbauen und feierte am Ende souverän seinen zweiten Triumph in diesem Jahr. Damit bescherte er auch seinem Team und dem Renault ENERGY F1-2014 den zweiten Saisonsieg.